Direkt zum Inhalt

Film Magazin

Lanka Haouche Perren / Michael Harding (Irland) - CLOSED WOUNDS

Der in Irland lebende französische Fotograf und Filmemacher Lanka Haouche Perren besucht ein Kinderheim in Weißrussland. Sein Poetry Film "CLOSED WOUNDS" nach einem lyrischen Text des irischen Schriftstellers Michael Harding weckt Emotionen für diese jungen Menschen am Rande der Gesellschaft.

Event calendar

Call for entries Video Poetry Festival Athens

ZEBRA Poetry Film Festival 2018 (EN)

ZEBRA Poetry Film Festival 2018 (DE)

Poesiefilme von österreichischen Autorinnen

International poetry film screening in Vienna

Internationales Poetry Filmscreening in Wien

6th Ó Bhéal Poetry-Film Competition (Ireland)

Rabbit Heart Poetry Film Festival (USA)

Art Visuals & Poetry Film Festival

Alle 2 Jahre wird das internationale Art Visuals & Poetry Film Festival in Wien ausgetragen. 82 Filme waren von 4.-6. November 2017 im Metro Kinokulturhaus zu sehen.

Das Wiener Art Visuals & Poetry Film Festival avancierte 2017 zum zweitgrößten Poetry Film Festival weltweit. Die nächste Ausgabe ist für Herbst 2019 geplant. Die Ausschreibungen für die Wettbewerbe und das Rahmenprogramm 2019 erfolgen 6-8 Monate vor dem Festival über die Website und FilmFreeway. Bis dahin geht das Festival in Kooperation mit Veranstaltern in ganz Österreich auf Tour.
Am 11. Oktober 2018 gibt es erneut Festivalfilme im Stadtkino im Künstlerhaus zu sehen. Die Veranstaltung auf Facebook!

Poetry Film Screenings

Im Zwischenjahr geht das Festival mit Poetry Film Screenings in Kooperation mit verschiedenen Veranstaltern auf Tour. Die nächste Veranstaltung findet am 11. Oktober 2018 umd 20 Uhr im Stadtkino im Künstlerhaus statt. Die Veranstaltung auf Facebook!

In Kooperation mit dem Wiener Künstlerhaus führt Art Visuals & Poetry regelmäßig Poetry Filmscreenings durch. Gezeigt werden am 11.Oktober 2018 internationale Poetry Filme aus den USA, Frankreich, Irland Spanien, England, Deutschland, Portugal, Slowenien, Russland und Australien. Die Screenings in der Festivalpause sollen Poesiefilme noch mehr und vor allem auch über Wien hinaus bekannt machen. Der Eintritt ist diesmal frei!
Sigrun Höllrigl

Sigrun Höllrigl

Festivalleitung

Sigrun Höllrigl studierte Germanistik in Wien und leitet das Wiener Poetry Film Festival seit 2013. 2015/16 erschienen ihre beiden Romane "Odysseus X" und "Das Lager" in der edition keiper. In Kooperation mit unterschiedlichen Filmemachern realisierte sie Poesiefilme, die international gescreent wurden.
Hubert Sielecki

Hubert Sielecki

Filmkurator

Hubert Sielecki studierte Film in Wien und Lodz und leitete 30 Jahre lang das Studio für experimentellen Animationsfilm an der Universität für angewandte Kunst. Er hat mit zahlreichen Künstlern und Schriftstellern Poesiefilme geschaffen und kuratiert regelmäßig Kurzfilmprogramme. 2017 erhielt er den Preis für bildende Kunst der Stadt Wien.