Direkt zum Inhalt

Art Visuals & Poetry Film Festival Wien 4.-6. November 2017

Internationale Screenings - Filmwettbewerbe - Performances - Filmtalks

Das Art Visuals & Poetry Film Festival ist in Österreich einzigartig und einmalig. Lasst euch die Gelegenheit nicht entgehen, Poesiefilme und literarisches Filmschaffen kennenzulernen! In seiner vierten Ausgabe findet es heuer von 4. - bis 6. November 2017 im Metro Kinokulturhaus in Wien statt. Mit 82 Filmscreenings an drei Tagen ist das Festival das zweitgrößte seiner Art weltweit Neben zwei spannenden Wettbewerben werden Lesungen und Performances von heimischen Künstlern und Überraschungsgästen aus dem Ausland zu sehen sein. Die Bandbreite umfasst alle Kurzfilmgenres und reicht von experimentell, animiert bis hinzu narrativen und dokumentarischen Filmen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

ZWEI WETTBEWERBE - VIER PREISE

Das Festival vergibt heuer vier Preise in der Höhe von insgesamt 1800 Euro. Der Hauptpreis wird von einer unabhängigen ehrenamtlichen Jury ermittelt. Der Hubert Sielecki-Preis geht an einen österreichischen Poesiefilm. OKTO stiftet einen Publikumspreis, der von Zuschauern während des Festivals vergeben wird. Schaut vorbei und votet mit! Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen! Das Festival auf FACEBOOK!

Event calendar

ZEBRA-Poesiefilmclub: Österreich

Open Call! 6th CYCLOP International Poetry Film Contest

Call for entries Video Poetry Festival Athens

Poetry Film Festival Vienna 2017

Poetry Film Festival Vienna 2017

MANUEL VILARINHO

Best of European Poetry Film Festivals

Die Wettbewerbe

Vier Auszeichnungen

Wer gewinnt?

Vier Preise

CHRISTIAN HEINBOCKEL (D)

Deutschsprachiger Wettbewerb

Performances

Piringer, 4youreye, Zemmler & Guests

Jörg Piringer

Performance

Ticketservice Metro Kinokulturhaus

Johannesgasse 4, 1010 Wien
Reservierungen  T : +43 (0)1 512 18 03
e-mail: reservierung@filmarchiv.at
Preise:  8,5/7/5 Euro

Mariola Brillowska

Live & Film

Guests

Personale

4youreye ProjectionArt

Performance

DER HAUPTWETTBEWERB

Im Rahmen Hauptwettbewerbs von Art Visuals & Poetry zeigen wir drei Filmblöcke aus dem deutschsprachigen Raum. Mehr darüber demnächst! (Festivaltrailer)

The Landcape Within

Der Italiener Andrea Capranico lebt in Manila. Viele Jahre hat er den philippinischen Bodypainter Eric Nui Cabales begeitet (Festivaltrailer).

FESTIVAL TRAILER

Das Art Visuals & Poetry Film Festival ist mit 82 Filmen an drei Tagen das zweitgrößte Poetry Film Festival weltweit. Neben 2 Wettbewerben gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm.